Sport in Innenräumen nur noch mit 2G+-Regel!

Seit dem 28.12. gilt die neuen CoronaSchV. Wichtigste Änderung für den Sport in Innenräumen ist die Anwendung der 2G+-Regel, d.h. alle Teilnehmer müssen geimpft oder genesen und getestet sein. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.
Im Aussenbereich greift nun die 2G-Regel, ungeimpfte bzw. nicht genesene Teilnehmer dürfen daher zur Zeit leider nicht am Sportbetrieb teilnehmen.

Kinder bis zum Schuleintritt werden geimpften gleichgestellt, Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr gelten durch die Schule als getestet. Für Jugendliche ab 16 Jahres gilt die 2G+-Regel oder die Vorlage eines Schülerausweises.